Sonntag, 26. April 2015

Eichelhäher

Endlich habe ich mal einen erwischt. Ich habe zwar schon öfter welche gesehen, wenn ich mit meiner Kamera unterwegs war, es aber bislang noch nicht geschafft, ein vernünftiges Foto zu machen. Diesmal hatte ich wirklich Glück, denn kurz vorher habe ich mein Kitobjektiv ab- und das Tele rangeschraubt. Als hätte ich es geahnt ...

Eichelhäher im Wald

Ein Stück weiter saß noch ein Vogel, allerdings habe ich keine Ahnung, was es für einer ist.

Singvogel

Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus und kann mir weiterhelfen. :)

Kommentare:

  1. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es ist ein ganz tolles Foto von dem wunderschönen Tier.
    Bei dem zweiten kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sonja. Ja, irgendwann hat man doch mal Glück. :)

      Löschen
  2. Klasse! Vor allem die erste Aufnahme ist mgea gut gelungen!! Ich hab leider zu selten die Geduld einfach mal zu warten. Da machen es einem nicht bewegliche Dinge doch deutlich einfacher ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den beiden hatte ich wirklich das Glück, dass sie grad dort saßen als ich ankam. Ich habe schon oft im Wald oder Park gestanden und gewartet, aber da hat sich kein Vogel blicken lassen. Oder sie waren zu weit weg. :)

      Löschen
  3. Glückwunsch - schön erwischt !
    LG, Netty

    AntwortenLöschen
  4. Der Eichelhäher ist wirklich sehr gelungen! Ganz tolles Foto :-)

    Der zweite Vogel könnte irgeneine Art einer Lerche sein. Das ist aber auch nur geraten ;-)

    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sarah. Wegen dem zweiten Vogel hatte ich im Internet ein wenig recherchiert und glaube, es könnte eventuell eine Heckenbraunelle sein. Aber sicher bin ich mir nicht.

      Löschen
  5. Hallo JunaLee,
    den Eichelhäher hast du wunderbar erwischt. Beim zweiten Vogel bin ich auch unsicher. Der sieht aus wie frisch gebadet oder nach Jungvogel. Da ist das immer schwer zu sagen. Aber Heckenbraunelle schließe ich definitiv aus. Da würden Kopf- und Schulterbereich viel mehr Grau zeigen. Vom Schnabel her passt das auch nicht - schwierig!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Elke. Also doch keine Heckenbraunelle. Von den Bildern, die ich im Internet gefunden habe, kam der meinem Vogel noch am nächsten. :)

      Löschen