Freitag, 24. Januar 2014

Von Autor zu Autor: Quick-Tipp #1


Gerade Schreibanfänger sind oft unsicher, wie sie bestimmte Szenen angehen sollen. Zum Beispiel eine Kampfszene oder eine Verfolgungsjagd.

Mein Tipp: Wühlt euch einfach mal durch die Bücher, die ihr zu Hause im Regal stehen habt oder macht einen Ausflug in die Bibliothek. Sucht euch aus verschiedenen Geschichten genau solche Szenen heraus und analysiert sie. Seht euch genau an, wie sie aufgebaut sind, was gezeigt wird und wie. Wodurch wird was erreicht? Was findet ihr positiv, was negativ? Was würde eurer eigenen Szene guttun?
Macht euch möglichst viele Anmerkungen/Notizen dazu (die könnt ihr auch später immer wieder nutzen.)

Jetzt habt ihr eine gute Basis, mit der ihr arbeiten könnt. Experimentiert ruhig ein wenig herum, kombiniert verschiedene Dinge miteinander und probiert auch unterschiedliche Varianten aus bis euch das Ergebnis gefällt. 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen