Sonntag, 7. Juli 2013

Gewonnen - 1. Platz bei der Blitzaktion von Asphaltspuren



Meine Geschichte "Der Spätzünder"  hat bei der Blitzaktion der Literaturzeitschrift Asphaltspuren den ersten Platz belegt und wird in der 20. Ausgabe erscheinen. :)

Gesucht wurden Geschichten mit exakt 30 Wörtern zum Thema Pleite(n).

Es war gar nicht so leicht, aus 30 Wörtern eine Geschichte zu formen und ich freue mich natürlich wahnsinnig darüber, dass ich gewonnen habe. Auch über die Begründungen, warum mein Text gewählt wurde:


Zitat:

Gisela Laalej: "Hier wird ein ganzes Kopfkino in Gang gesetzt. Es ist ihr gelungen, das Thema vielschichtig unterzubringen. Zum einen ist die Ehe offensichtlich eine Pleite, er ist pleite (wenn auch nur zum Schein) und er empfindet sich als säumig Handelnder, empfindet also sein Tun als Pleite. Aber hier ist zu guter Letzt  auch ein Gewinn enthalten. Und das alles mit 30 Worten – Respekt."

Margit Heumann: "Ein Drama in dreißig Worten punktgenau umrissen."



Nachzulesen noch einmal auf der Website von Asphaltspuren, wo auch die anderen Gewinner der Aktion zu finden sind, deren Geschichten demnächst dort erscheinen werden.

Ich mache mir jetzt zur Feier des Tages einen extra großen Cappuccino. ^^

***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen